Dr.med.vet. Ingeborg Hein    
Akupunktur, Chiropraktik und Physiotherapie
Cranio-Sacrale Energiearbeit
     
KONTAKT  KontaktHome

Chiropraktik

Wirkungsweise

Chiropraktiker verstehen unter einer Blockade eine funktionelle Fehlstellung eines Wirbels bzw. die Einschränkung des normalen Bewegungsspielraums seiner Zwischenwirbelgelenke. Ist die Beweglichkeit zwischen zwei Wirbeln reduziert, kann dies auch Auswirkungen auf die Nervenstränge haben, die zwischen diesen beiden Wirbeln aus dem Rückenmark austreten.

Liegt eine Blockade vor, wird die funktionelle Fehlstellung der Wirbel korrigiert und somit die uneingeschränkte Beweglichkeit des Gelenkes wiederhergestellt. Die Korrektur der Wirbelstellung erfolgt durch einen schnellen und kurzen Impuls, der mit den Händen oder Fingern direkt am entsprechenden Wirbel ausgeführt wird.

Bei den meisten Tieren zeigt sich nach ein bis zwei Behandlungen eine sichtbare Besserung. Patienten mit chronischen Beschwerden, wir Arthrosen, Hüftgelenksdysplasien oder Spondylosen, bei denen Blockaden als Folgen der Erkrankungen auftreten, sprechen sehr gut auf eine kontinuierliche Therapie in 1 – 6 monatigen Abständen an.

Mögliche Symptome von Blockaden der Wirbelsäule bei Hunden und Katzen:

Mögliche Symptome von Blockaden der Wirbelsäule bei Hunden und Katzen:


  • Akute Nacken- und Rückenschmerzen (Hexenschuß)
  • Eingeschränkte Leistungsfähigkeit, Bewegungsunlust, Unwilligkeit, Treppen zu steigen oder auf erhöhte Plätze zu springen
  • Schmerzäußerungen bei bestimmten Bewegungen oder beim Hochheben
  • Unspezifische Lahmheiten, Pass-Gang, schleppender Gang, abgeschliffene Krallen
  • Überempfindlichkeit bei Berührung
  • Veränderte Sitzposition

Mögliche Symptome von Blockaden der Wirbelsäule bei Pferden:


  • Reduzierte Leistungsfähigkeit
  • Haltungsanomalien
  • Widersetzlichkeit unter dem Reiter
  • Schweifschlagen
  • Ungehorsam beim Springen
  • Schwierigkeiten in der Versammlung oder in den Seitengängen
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Taktfehler
  • Verkürzte Tritte
  • Schwierigkeiten, mit der Hinterhand Last aufzunehmen, sich vorwärts abwärts zu strecken oder das Pferd durchs Genick zu stellen

Kontaktieren Sie mich

Tel: 02252/450 56
Mobil: 0669/195 656 20
Mail: office@tierarzt-hein.at


Praxissitz

Döblinger Hauptstrasse 81
1190 Wien

Anschrift

Tierarzt
Dr.med.vet. Ingeborg Hein
Wimbergergasse 13/22
1070 Wien


World Wide Web

www.tierarzt-hein.at
www.craniosacral-hein.at